Lehrstuhlinhaber

Prof. Dr. iur. utr. Martin Paul Waßmer

Telefon +49 - (0) 221 - 470 - 4060

martin.wassmer(at)uni-koeln.de

 

 

 

 

 

verheiratet, vier Kinder

 

Studium der Rechts-, Wirtschafts- und Verwaltungswissenschaften in Heidelberg, Lausanne und Speyer

1991: Vordiplom Volkswirtschaftslehre (Heidelberg)

1993: Erstes Juristisches Staatsexamen (Heidelberg)

1996: Promotion ("Untreue bei Risikogeschäften") (Heidelberg)

1997: Zweites Juristisches Staatsexamen (Heidelberg)

1998: Zulassung zur Rechtsanwaltschaft (Freiburg)

2000: Wiss. Assistent am Institut für Kriminologie und Wirtschaftsstrafrecht (Freiburg)

2006: Habilitation ("Die strafrechtliche Geschäftsherrenhaftung") (Freiburg)

WS 2006/07 bis WS 2008/09: Lehrstuhlvertretungen an den Universitäten in Osnabrück, Bayreuth, Berlin (FU) und Köln

seit SS 2009: Inhaber eines Lehrstuhls für Strafrecht und Strafprozessrecht an der Universität zu Köln

 

 

Gastprofessuren und Gastdozenturen: Staatliche Iwane-Dschawachischwili-Universität (Tiflis, Georgien); University of Political Science and Law (CUPL) (Peking, China); Universität Hokkaido (Sapporo, Japan)

 

 

Sprachen: Englisch, Französisch, Spanisch, Latein

 

 

Stipendien: Studienstiftung des Deutsches Volkes (Studium); Landesgraduiertenförderung Baden-Württemberg (Promotion); Deutsche Forschungsgemeinschaft (Habilitation)

 

 

Mitgliedschaften:

Association International de Droit Pénal (AIDP)

Gesellschaft für Rechtsvergleichung 

Verein zur Förderung des ISS an der Universität zu Köln

DZWiSt e.V.

Wirtschaftsstrafrechtliche Vereinigung e.V. (WisteV)

Kriminologische Gesellschaft (KrimG)

Deutscher Juristentag (djt)

Deutsch-Amerikanische Juistenvereinigung (DAJV)

Deutsch-Japanische Juristenvereinigung (DJJV)

 

 

Mitarbeit:

Handbuch des Ausländerrechts der Bundesrepublik Deutschland (Bereich Strafrechtspflege); Archiv für Kriminologie (Rezensionen); Revista Penal (Strafrechtszeitschrift der Universitäten Huelva, Salamanca, Sevilla, Castilla-La Mancha; rechtsvergleichende Sektion)

Tätigkeit in der Auswahlkommission der Studienstiftung des Deutschen Volkes

Beirat der Refugee Law Clinic Cologne (RLCC)